Donnerstag, 14. Dezember 2017
GMX Aktion
Startseite » Anbieter » Maxxim Handyverträge mit Datenautomatik und LTE im O2/D2 Netz

Maxxim Handyverträge mit Datenautomatik und LTE im O2/D2 Netz

Maxxim Flat XS und XM

Alle Netze Flats von Maxxim

Mit den Tarifen Flat XS und XM Smart bietet der Mobilfunk-Discounter Maxxim günstige Handy Allnet Flats in D-Netz (Vodafone) Qualität an. Sämtliche Anrufe (Fest- und Mobilfunknetze) sowie eine Internet Flatrate sind bereits im Preis enthalten sind. Die günstigen Smartphone Tarife kommen dabei ohne Mindestlaufzeit aus und lassen sich monatlich kündigen. SMS Nachrichten kosten im Flat XS Smart Tarif 9 Cent. Bei der Maxxim Flat XM Smart ist bereits eine SMS Flatrate Bestandteil des Vertrages. Bei Bestellung im Vodafone D2 Netz beträgt die maximale Geschwindigkeit der Internetflat 14,4 MBit/s oder nur 7,2 MBit/s. Nach Überschreitung des jeweiligen Inklusivvolumens (Abrechnung im 10 KB-Takt) wird die Bandbreite für den Rest des Monats auf 64 KBit/s gedrosselt. Maxxim ist eine Marke der Maintaler Drillisch Online AG (früher MS Mobile Services GmbH) und nutzt für seine Mobilfunktarife die Netze von Vodafone (Tarifbezeichnung Smart) und O2.

Allnet Flat Verträge im O2 Netz sind hierbei deutlich günstiger und erlauben zudem die Nutzung des 4G LTE Standards mit einer Datenübertragungsgeschwindigkeit von bis zu 50 MBit/s. Nachteil ist hingegen die hier obligatorische Datenautomatik.

Anbieter
Tarif
Handy
Netz
Internet Flat
(Drosselung)
SMS Preis
(Flatrate)
Besonderheiten
Aktionen, Handy etc.
Lauf-
zeit
Grundgebühr
(Ø-Preis)
Maxxim
LTE 500
Netz: O2 NetzO2 Netz
Internet: 1 GB
bis 50 MBit/s
+ Datenautomatik
danach 16 KBit/s
SMS: Flatrate
Datenautomatik (nicht abschaltbar, bis zu 3 mal 2 € Zusatzkosten)
Monatlich kündbarer Tarif
Nur 9,99 € Anschlusskosten
Laufzeit: 1 Monat
Grundgebühr: 6,49
Preis: Ø6,91 € Durchschnittspreis berechnet für 24 Monate:    6,49 € Grundgebühr (24x6,49 €)
+  9,99 € Anschlussgebühr (einmalig)
Ø 6,91 € Effektivpreis pro Monat
Maxxim
LTE 1500
Netz: O2 NetzO2 Netz
Internet: 2 GB
bis 50 MBit/s
+ Datenautomatik
danach 16 KBit/s
SMS: Flatrate
ohne Mindestlaufzeit
Aktion: 2 Monate kostenlos
Datenautomatik (nicht abschaltbar) + Drosselung auf 16 KBit/s
Laufzeit: 1 Monat
Grundgebühr: 9,99
Preis: Ø9,57 € Durchschnittspreis berechnet für 24 Monate:    9,99 € Grundgebühr (24x9,99 €)
-   19,98 € (2 Freimonate, Verrechnung ab 4 Monat)
+  9,99 € Anschlussgebühr (einmalig)
Ø 9,57 € Effektivpreis pro Monat
Maxxim
LTE 3000
Netz: O2 NetzO2 Netz
Internet: 3 GB
bis 50 MBit/s
+ Datenautomatik
danach 16 KBit/s
SMS: Flatrate
LTE Handytarif mit MultiCard
10 € Bonus bei Rufnummernportierung
Datenautomatik (nicht deaktivierbar)
Laufzeit: 1 Monat
Grundgebühr: 12,99
Preis: Ø13,41 € Durchschnittspreis berechnet für 24 Monate:    12,99 € Grundgebühr (24x12,99 €)
+  9,99 € Anschlussgebühr (einmalig)
Ø 13,41 € Effektivpreis pro Monat
Maxxim
Flat XS Smart
Netz: Vodafone D2 NetzD2 Netz
Internet: 500 MB
bis 7,2 MBit/s
danach 64 KBit/s
SMS: 9 Ct./SMS
optional mit UltraCard
Kein Bonus bei Rufnummernportierung
Laufzeit: 1 Monat
Grundgebühr: 19,95
Preis: Ø20,78 € Durchschnittspreis berechnet für 24 Monate:    19,95 € Grundgebühr (24x19,95 €)
+  19,95 € Anschlussgebühr (einmalig)
Ø 20,78 € durchschnittliche Fixkosten/Monat
Maxxim
Flat XM Smart
Netz: Vodafone D2 NetzD2 Netz
Internet: 1 GB
bis 14,4 MBit/s
danach 64 KBit/s
SMS: Flatrate
1GB Daten in D-Netzqualität
Kein Bonus bei Rufnummernportierung
Laufzeit: 1 Monat
Grundgebühr: 27,95
Preis: Ø28,78 € Durchschnittspreis berechnet für 24 Monate:    27,95 € Grundgebühr (24x27,95 €)
+  19,95 € Anschlussgebühr (einmalig)
Ø 28,78 € durchschnittliche Fixkosten/Monat
 
Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inklusive Mehrwertsteuer, zzgl. eventueller Versandkosten.

Datenautomatik bei LTE Tarifen nicht abschaltbar

Bei den besonders günstigen LTE Allnet Flat Tarifen findet sich im Sternchentext der Hinweis, dass die Datenautomatik fester Tarifbestandteil sei. Auf gut deutsch heisst das die automatische Aufladung von zusätzlichem Datenvolumen lässt sich auch auf ausdrücklichen Kundenwunsch hin nicht abschalten. Damit wird nach Verbrauch des jeweiligen Inklusivvolumens bis zu 3 Mal pro Monat ein weiteres 100 MB Datenpaket zum Preis von je 2 Euro aktiviert. Erst danach wird dann die Geschwindigkeit der mobilen Internetverbindung ohne weitere Kosten bis zum Monatsende reduziert (Drosselung auf 16 KBit/s).

Maxxim Allnet Flat Alternativen im D-Netz

Für Wenigtelefonierer bietet das Unternehmen einen deutlich günstigeren Tarif inklusive Internet Flat sowie monatlich 100 Minuten und 100 Frei-SMS in alle Netze an. Die Minutenpaket Alternative trägt die Bezeichnung All-in XM und kostet monatlich 7,95 €. Neben dem genannten Minutenpaket lassen sich beim zur Drillisch Gruppe gehörenden Mobilfunkdiscounter noch zwei weitere Allnet Flat Alternativen bestellen. Mit dem vergleichsweise preiswerten All-in XS Paket erhalten Kunden monatlich 50 Freiminuten für alle Netze, 50 Frei-SMS sowie eine mobile Datenflat (Drosselung ab 100 MB). Die monatlichen Kosten belaufen sich hier auf 4,95 Euro. Zum Gesamtpreis von 14,95 Euro (ohne Mindestlaufzeit) erhalten Kunden mit dem Tarif Maxxim All-in XL statt dessen 250 Frei-SMS und Freiminuten sowie eine Internetflat, welche ab 250 MB gedrosselt wird. Alle drei Smartphone Pakettarife lassen sich in guter Vodafone D2 Netzqualität buchen.

Ihre Meinung ist gefragt: Was halten Sie von den Maxxim Mobilfunk-Angeboten? Haben Sie die Handyverträge eventuell schon getestet? Welche Erfahrungen haben Sie dabei mit den Tarifen des Drillisch Discounters gemacht? Helfen Sie anderen potentiellen Neukunden und teilen Sie ihre Meinung, Bewertung aber auch Probleme mit.

Kundenbewertungen: 

  Maxxim wurde mit 2.6 von 5 Punkten bewertet (5 Erfahrungsberichte)
  1. Günni schrieb am 6. Februar 2015 um 12:13

    NULL STERNE (leider geht das hier nicht)!!! Durchweg mieserabler Service! Eine MAXXIM-SIM-Karte ist eine Schande für jedes Handy! Erst nicht zufriedenstellende Antwort auf meine Anfrage per Kontaktformular und das auch erst nach mehreren Tagen. Danach war die Servicehotline nicht erreichbar (mehrmals versucht, bis zu 20 Minuten gewartet, keine Antwort). Diese dreisten [...] berechnen horrende GPRS-Gebühren (32 € für knapp 2 MB), die überhaupt nicht angefallen sind und nehmen sich dann noch das Recht heraus die SIM-Karte zu sperren! Da wiedermal keine Kontaktaufnahme möglich ist, kann ich von diesem dreisten Unternehmen nur abraten!

  2. Ingo B. schrieb am 14. Januar 2015 um 00:07

    Seit fast 2 Jahren nutze ich Maxxim im All-in XS Tarif inkl. Galaxy S3 für 19,95 € mit Vodafone und bin bisher nie enttäuscht worden.
    Netzabdeckung ist Vodafone abhängig. Meiner Erfahrung nach klappt alles wie es soll, ich kann telefonieren und surfen soviel ich will ohne Probleme, soweit es mein Tarif hergibt :)

  3. Björn K. schrieb am 29. Dezember 2014 um 07:04

    Hallo, habe seit 3 Monaten das Maxxim Flat XM1000 Paket in der Aktion für 14,95 Euro pro Monat und bislang keine Probleme. Meiner Erfahrung nach funktioniert alles wie es sein sollte, eigene APP fürs Smartphone somit kann man voll seine Kosten, Daten, Vertrag, Datenverbrauch etc. etc. einstellen. Sogar zubuchen von Leistungen ist kein Ding und alle Monate wieder kündbar… Ich war 18 Jahre Telekom Kunde, habe brav 59,95 gezahlt für einen Complete M Vertrag. Nie wieder Telekom, auch wenn Empfang bzw. Datenübertragung hier am Land besser sind, aber damit kann ich leben bei einen Drittel des Preises. Meine Meinung: GERNE WIEDER MAXXIM, ach und meine D1 Rufnummer konnte ich mitnehmen zu O2 bzw. Maxxim.

  4. Divi schrieb am 29. Dezember 2013 um 20:54

    Ich schließe mich MeoK an, meine Erfahrungen sind genau die gleichen. Internet läuft ein paar Tage lang, dann läufts nicht mehr und war nie wieder funktionstüchtig. Antworten von Maxxim kamen mehrfach hin und her nur per Textbausteinen, die überhaupt nicht auf meine Fragen antworteten. Zuerst bekam Vodafone die Schuld (Maxxim Smart Tarif = Vodafone Netz) und nachdem mich das ärgerte, kam irgendwann die letzte Antwort: Mein Smartphone sei defekt. Ist es aber nicht, wie sich mit anderer Karte zeigte. Meiner Meinung nach einfach inkompetent. Nicht Maxxim wählen!

  5. MeoK schrieb am 14. Mai 2013 um 19:21

    Ich nutze Maxxim nun seit etwa zwei Monaten. Zunächst lief auch alles, aber irgendwann funktionierte mein Inet einfach nicht mehr. Daraufhin wollte ich natürlich von Maxxim wissen woran es liegen könnte. Nachdem ich keine Lust hatte die kostenpflichtige Hotline zu konsultieren entschied ich mich schriftlich nachzufragen. Das Einzige was daraufhin zurückkam waren absolut nutzlose Textbausteine. Der Netzbetreiber sei Schuld und die Techniker arbeiten schon daran. Na klar. Auf meine Bitte doch meine Frage konkret und nicht nur per Textbaustein zu beantworten erhielt ich, Überraschung, einen neuen Textbaustein. Danke!

    Fazit: Solange keine Probleme auftreten ist Maxxim aufgrund des Preises sicher in Ordnung. Sobald aber mal etwas außerplanmäßiges passiert wird es schnell zur Geduldsprobe. Service kostet eben!!!

Nach oben scrollen