Montag, 20. August 2018
Tarifhaus Aktion
Startseite » Anbieter » Smartmobil Allnet Flat Tarife mit Datenautomatik und Data Snack

Smartmobil Allnet Flat Tarife mit Datenautomatik und Data Snack

Smartmobil Handytarife im O2 oder D2 Netz

Smartmobil Allnet Flat Tarife

Die Drillisch Marke Smartmobil bietet mit seinen vergleichsweise günstigen Allnet Flat Tarifen pauschal abgerechnete Handyverträge zum surfen und telefonieren mit dem Smartphone an. Die Smartmobil Allnet Flats sowie die vom Drillisch Discounter ebenfalls angebotenen Freiminuten-Pakete sind zu grossen Teilen ohne Mindestvertragslaufzeit erhältlich. Die in der Vergangenheit in der TV Werbung von Heino und Lukas Podolski (“Poldi”) angepriesenen LTE Handyverträge können damit jeder Zeit unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von vier Wochen zum Monatsende wieder gekündigt werden.

Smartmobil Angebote im Vergleich

Anbieter
Tarif
Handy
Netz
Internet Flat
(Drosselung)
SMS Preis
(Flatrate)
Besonderheiten
Aktionen, Handy etc.
Lauf-
zeit
Grundgebühr
(Ø-Preis)
Smartmobil
LTE Special
Netz: O2 NetzO2 Netz
Internet: 2 GB
bis 21,6 MBit/s
+ Datenautomatik
danach 16 KBit/s
SMS: Flatrate
Billige 2GB LTE Flat
Datenautomatik ist abschaltbar
24 Monate Mindestlaufzeit
Laufzeit: 24 Monate
Grundgebühr: 9,99
Preis: Ø8,82 € Durchschnittspreis berechnet für 24 Monate:    9,99 € Grundgebühr (24x9,99 €)
- 48,00 € Aktion: 12 Monate lang 4 € Rabatt
+  19,99 € Anschlussgebühr (einmalig)
Ø 8,82 € Effektivpreis pro Monat
Smartmobil
LTE Special
Netz: O2 NetzO2 Netz
Internet: 2 GB
bis 21,6 MBit/s
+ Datenautomatik
danach 16 KBit/s
SMS: Flatrate
monatlich kündbar
bis zu 6 Euro Zusatzkosten durch abschaltbare Datenautomatik
19,99 € Anschlussgebühr
Laufzeit: 1 Monat
Grundgebühr: 10,99
Preis: Ø11,82 € Durchschnittspreis berechnet für 24 Monate:    10,99 € Grundgebühr (24x10,99 €)
+  19,99 € Anschlussgebühr (einmalig)
Ø 11,82 € Effektivpreis pro Monat
Smartmobil
LTE Starter
Netz: O2 NetzO2 Netz
Internet: 4 GB
bis 50 MBit/s
+ Datenautomatik
danach 16 KBit/s
SMS: Flatrate
Aktion: 12 Monate lang nur 9,99 € Grundgebühr
Bis zu 6 € Zusatzkosten durch Datenautomatik (abschaltbar)
Laufzeit: 24 Monate
Grundgebühr: 14,99
Preis: Ø13,32 € Durchschnittspreis berechnet für 24 Monate:    14,99 € Grundgebühr (24x14,99 €)
-   60,00 € Aktion: 12 Monate lang 5 € Rabatt
+  19,99 € Anschlussgebühr (einmalig)
Ø 13,32 € Effektivpreis pro Monat
Smartmobil
LTE Starter
Netz: O2 NetzO2 Netz
Internet: 4 GB
bis 50 MBit/s
+ Datenautomatik
danach 16 KBit/s
SMS: Flatrate
Monatlich kündbarer Tarif
Mehrkosten durch Datenautomatik (deaktivierbar) möglich
19,99 € Anschlussgebühr
Laufzeit: 1 Monat
Grundgebühr: 14,99
Preis: Ø15,82 € Durchschnittspreis berechnet für 24 Monate:    14,99 € Grundgebühr (24x14,99 €)
+  19,99 € Anschlussgebühr (einmalig)
Ø 15,82 € Effektivpreis pro Monat
Smartmobil
LTE All
Netz: O2 NetzO2 Netz
Internet: 6 GB
bis 50 MBit/s
+ Datenautomatik
danach 16 KBit/s
SMS: Flatrate
1 Jahr lang monatlich 4 € Rabatt
Datenautomatik (bis zu 6 € Zusatzkosten, deaktivierbar)
Laufzeit: 24 Monate
Grundgebühr: 18,99
Preis: Ø17,82 € Durchschnittspreis berechnet für 24 Monate:    18,99 € Grundgebühr (24x18,99 €)
- 48,00 € Aktion: 12 Monate lang 4 € Rabatt
+  19,99 € Anschlussgebühr (einmalig)
Ø 17,82 € Effektivpreis pro Monat
Smartmobil
LTE All
Netz: O2 NetzO2 Netz
Internet: 6 GB
bis 50 MBit/s
+ Datenautomatik
danach 16 KBit/s
SMS: Flatrate
Handyflat mit 6GB Daten
Tarif ohne Vertragslaufzeit
Bis zu 6 € Zusatzkosten durch Datenautomatik
Laufzeit: 1 Monat
Grundgebühr: 18,99
Preis: Ø19,82 € Durchschnittspreis berechnet für 24 Monate:    18,99 € Grundgebühr (24x18,99 €)
+  19,99 € Anschlussgebühr (einmalig)
Ø 19,82 € Effektivpreis pro Monat
Smartmobil
Flat XS
Netz: Vodafone D2 NetzD2 Netz
Internet: 500 MB
bis 7,2 MBit/s
danach 64 KBit/s
SMS: 9 Ct./SMS
Kein Bonus bei Rufnummernmitnahme
ohne SMS Flat Option
Laufzeit: 1 Monat
Grundgebühr: 19,95
Preis: Ø20,78 € Durchschnittspreis berechnet für 24 Monate:    19,95 € Grundgebühr (24x19,95 €)
+  19,95 € Anschlussgebühr (einmalig)
Ø 20,78 € durchschnittliche Fixkosten/Monat
Smartmobil
LTE Pro
Netz: O2 NetzO2 Netz
Internet: 8 GB
bis 50 MBit/s
+ Datenautomatik
danach 16 KBit/s
SMS: Flatrate
24 Monate Vertragslaufzeit
Bis zu 15 € Zusatzkosten durch Datenautomatik (abschaltbar)
Laufzeit: 24 Monate
Grundgebühr: 21,99
Preis: Ø20,82 € Durchschnittspreis berechnet für 24 Monate:    21,99 € Grundgebühr (24x21,99 €)
-   48,00 € Aktion: 12 Monate lang 4 € Rabatt
+  19,99 € Anschlussgebühr (einmalig)
Ø 20,82 € Effektivpreis pro Monat
Smartmobil
LTE Pro
Netz: O2 NetzO2 Netz
Internet: 8 GB
bis 50 MBit/s
+ Datenautomatik
danach 16 KBit/s
SMS: Flatrate
Handyflat mit 8GB Daten
Telefonie & SMS Flat im EU Ausland
Datenautomatik (bis zu 15 Euro Zusatzkosten, deaktivierbar)
Laufzeit: 1 Monat
Grundgebühr: 18,99
Preis: Ø22,82 € Durchschnittspreis berechnet für 24 Monate:    18,99 € Grundgebühr (24x18,99 €)
+  19,99 € Anschlussgebühr (einmalig)
Ø 22,82 € Effektivpreis pro Monat
 
Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inklusive Mehrwertsteuer, zzgl. eventueller Versandkosten.

Die Beantwortung der Frage welches Netz Smartmobil für seine Angebote nutzt, hängt vom jeweiligen Vertrag ab. Der Smartphone Tarif Flat XS wird im D2 Netz von Vodafone geschaltet. Bei den Smartmobil LTE Handytarifen Special und Pro nutzt der Anbieter hingegen die Mobilfunkinfrastruktur von Telefónica (o2 Germany). Eine Sprach-Flatrate für Anrufe zu Zielen innerhalb Deutschlands (Festnetz- und Mobilfunkanschlüsse) sowie eine mobile Internet Flat ist bei allen Verträgen bereits inklusive. Die Maximalgeschwindigkeit der Internetverbindung liegt bei 7,2 MBit/s im Vodafone Netz. Im Telefónica Netz sind je nach Vertrag 50 MBit/s oder bis zu 225 MBit/s möglich. Ungedrosselt surfen lässt sich je nach Handytarif bis zum Verbrauch von 500 MB, 1500 MB oder 5GB/Monat. Danach greift bei den Smartmobil LTE Handytarifen im Telefónica Netz zunächst die erst nach Bestellung abschaltbare Datenautomatik. Auf Wunsch kann zudem ein kostenpflichtiger Data Snack gebucht werden. Im Anschluss erfolgt bis zum Ende der Abrechnungsperiode eine Drosselung auf ernüchternd langsame 16 KBit/s. Die Einbuchung ins LTE Netz ist bei den Smartmobil Allnet Flats nur bei Bestellung eines Vertrags im Telefónica/o2 Netz möglich. Im Vodafone D2 Netz kann der 4G Mobilfunkstandard nicht genutzt werden.

Datenautomatik bei der Drillisch Online AG Marke Smartmobil

Smartmobil ist heute eine Marke der Drillisch Online AG (früher MS Mobile Services GmbH). Als solche setzt der Discounter wie andere Marken der Unternehmensgruppe auf den Einsatz der “Datenautomatik“. Hierbei wird Kunden nach Verbrauch des im Vertrag enthaltenen Inklusivvolumens automatisch bis zu 3 Mal in Folge Datenvolumen aufgebucht. Die Kosten je Aufladung belaufen sich auf 2 oder 3 Euro, so dass neben der Tarifgrundgebühr bis zu 9 Euro zusätzliche Gebühren pro Monat anfallen können. Beim Smartmobil Tarif LTE Special wird jeweils 200 MB zum Preis von 2 Euro aufgeladen. Kunden im Tarif LTE Pro bekommen pro Datenautomatik Aufladung 500 MB aufgebucht, müssen dafür aber Zusatzkosten von 3 Euro in Kauf nehmen.

Datenautomatik abschalten: So geht die Deaktivierung

Abschalten lässt sich die Smartmobil Datenautomatik erst nach Tarifaktivierung über die Kundenhotline unter der Telefonnummer 06181 / 7074 030 oder über das Online-Kundencenter. Auch eine schriftliche Kündigung per Post ist natürlich möglich. Als Empfänger-Adresse nutzen Sie hier bitte: Drillisch Online AG, Wilhelm-Röntgen-Strasse 1-5 in 63477 Maintal. Bei Smartmobil Verträgen mit Datenautomatik, die vor dem 08.01.2017 bestellt wurden, ist die Abschaltung nicht möglich. In den Tarifdetails nutzte der Anbieter hier die Formulierung “Die Datenautomatik ist fester Tarifbestandteil”.

Smartmobil Datenautomatik Data Snack

Smartmobil Datenautomatik und Data Snack verursachen erhebliche Zusatzkosten (Abb. LTE Special)

1GB Data Snack erst nach Datenautomatik buchbar

Theoretisch deutlich kundenfreundlicher ist das Drillisch Vorgehen bzgl. Datenaufladung beim “Data Snack 1 GB”. Denn dieser wird nur auf ausdrücklichen Kundenwunsch (Bestellung per SMS) gebucht. Für weitere 1000 MB ungedrosseltes Highspeed-Datenvolumen werden dann 4,99 Euro in Rechnung gestellt. Die Buchung ist des Smartmobil Data Snack ist aber nur einmal pro Monat und erst nach den 3 automatischen Datenautomatik Aufladungen möglich.

Optionale Tarifergänzungen

Viele der genannten Angebote lassen sich zudem um verschiedene Optionen ergänzen. Erhältlich sind u.a. eine BlackBerry Option oder ein 1 GB (entspricht 1000 MB) Daten-Pack für mehr ungedrosseltes Inklusivvolumen. Die Preise für zusätzliches Datenvolumen variieren je nach Handytarif. Zudem sind Datenupgrades und BlackBerry Option nur bei Buchung eines Tarifs im Vodafone Netz erhältlich. Für Viele besonders interessant ist aber wohl die so genannte UltraCard bzw. MultiCard (alternative Bezeichnung MultiSIM). Für jeweils 2,95 Euro Grundgebühr können bis zu zwei Extra-Sim-Karten geordert werden, welche alle unter einer Rufnummer erreichbar sind. Auf diesem Weg lässt sich etwa die Internet Flat bequem im Tablet nutzen ohne das hierfür die SIM-Karte zwischen den Geräten ausgetauscht werden muss. Bei eingehenden Anrufen klingeln alle genutzten Handys, Smartphones oder Autotelefone gleichzeitig. Sprach- und Datendienste können parallel zur selben Zeit genutzt werden. Gleichzeitige Anrufe mit mehreren SIM-Karten sind hingegen nicht möglich. Der SMS und MMS Empfang muss bei Nutzung von MultiSIMs auf ein Gerät festgelegt werden.

Bundles inklusive Handy

Neben SIM-Only Angeboten ohne Handy vertreibt Smartmobil auch Vertragsbundles in Kombination mit einem Smartphone ab 1 Euro. Angeboten werden aktuelle Modelle aller grossen Marken. Dazu zählen unter anderem Apple (iPhone), Samsung und Sony. Um das Handy zu bekommen müssen Neukunden allerdings die Zweijahresvariante der sonst ohne Vertragslaufzeit angebotenen Tarife buchen. Damit sich der Vertrag nicht nach 24 Monaten um ein weiteres Jahr verlängert muss die Kündigung hier schriftlich 3 Monate zum Ende der Laufzeit erfolgen.

Ihre Meinung ist gefragt: Haben Sie die Smartmobil Handytarife bereits selbst getestet? Welche Erfahrungen, egal ob positiv oder negativ, haben Sie mit dem Discounter gemacht? Helfen Sie anderen Lesern mit ihrer Bewertung und einem kurzen Testbericht.

Kundenbewertungen: 

  Smartmobil wurde mit 1.44 von 5 Punkten bewertet (16 Erfahrungsberichte)
  1. Wolfgang S. schrieb am 29. Juli 2018 um 12:28

    Auf dem Papier klingen die Angebote von Smartmobil hervorragend, aber es gibt auch die Realität, die ich erfahren habe. Ich habe seit Februar 2018 einen LTE Tarif von Smartmobil. Leider ist in der Regel nur 2G mit zusätzlich mangelhafter Telefonie möglich. Der Empfang ist unterbrochen und/oder verzerrt, häufig kommen Gespräche nicht zustande. Man könnte unterstellen, das WLAN Telefonie die einzige Möglichkeit ist per Handy zu telefonieren. Die Wartung des Netzes ist grottenschlecht, eine Basisstation an meinem Wohnort ist seit Oktober 2017 nicht in Ordnung. Da Smartmobil noch nicht in der Lage war Abhilfe zu schaffen, oder die Reparatur zumindest zu terminieren, rege ich an zur Feier des Geburtstages der Störung alle Kunden mit einem Komplettausfall für eine Woche zu belohnen. Das Problem mit fehlendem mobilem Netz besteht nicht nur an meinem Wohnort zwischen Uelzen und Salzwedel, sondern in einem Umkreis von 25 Kilometern. Ich habe natürlich nicht an jedem Punkt geprüft, die Erfahrungen beziehen sich auf den Bereich der Bundesstraßen. Nach massiver Kritik wird der Vertrag zum 31.07.2018 vorzeitig beendet. Laut Smartmobil handelt es sich um eine Kulanzleistung, die jedoch für mich unter dem Strich neben viel Ärger auch einen hohen dreistelligen Betrag an Kosten verursacht. Zusätzlich versucht das Unternehmen meine öffentliche Kritik zu unterbinden und verhindert z.B. meine Kommentare auf seiner Facebookseite. Inhaltlich sind meine Kritikpunkte und Erfahrungen nicht zu bemängeln, da alle Aktionen zur Unterdrückung meiner Äußerungen z.B. auf Trustpilot nur mit dem Verstoß gegen Grundsätze eingefordert wurden. Es tut mir in der Seele weh einen Stern für diese Unternehmen zu vergeben, denn das wahre Urteil ist noch deutlich schlechter. Die günstigen Angebote sind -zumindest für mich- sehr teuer, denn die Leistungen gehen gegen Null. Smartmobil = money for nothing

  2. Ralf L. schrieb am 24. August 2017 um 12:45

    Finger weg von Smartmobil und Drillisch Telekom.

    Ich kann von Smartmobil nur abraten. Wer billig kauft, kauft teuer. 3 Jahre habe ich den Smartmobil Tarif LTE M “ertragen”. Eine Erfahrung, die mich persönlich auf die Palme bringt. Ich habe bei Abschluss des Vertrages die Handyoption (2 Jahre) gebucht und dafür ein Handy erhalten. Nach Ablauf dieser zwei Jahre wurde mir jedoch kein neues Handy angeboten, die Rate für die Handyoption jedoch weiter abgebucht. Auf Nachfrage wurde mitgeteilt, ich müsse die Handyoption explizit kündigen. Dies tat ich. Es wurde weiter abgebucht. Auf Nachfrage wurde mitgeteilt, dass die Handyoption sich ja um ein weiteres Jahr verlängert hätte. Selbst auf mehrfache Nachfrage und Diskussion bekam ich weder ein neues Handy, noch wurden die gezahlten Gelder für die nicht erbrachte Leistung erstattet. Mit immer neuen Ausreden redet sich der Support heraus. Das ist Betrug!
    Alles in allem ist Smartmobil ein Anbieter, von dem ich nur abraten kann.

  3. Arthur H schrieb am 25. Juni 2017 um 21:19

    Vorsicht bei diesem Verein!
    War schon bei o2 und Yourfone und jetzt bei Smartmobil.
    Natürlich ohne Vertragslaufzeit, weil die mir schon von Anfang an nicht ganz seriös mit den Preisen vorkamen.
    Das hat sich dann auch bestätigt:
    Anfangs war alles super. Nach mehreren Monaten fingen aber die Probleme an:

    1. Die Verbindung ist unter aller Sau. Leute rufen mich an und es kommt nur eine SMS, dass mich Jemand angerufen und nicht erreicht hat. Anfangs nicht so oft, dann öfter. Zur Zeit habe ich Glück wenn jeder 3. Anruf mal durchkommt. Ich selbst kann aber anrufen. Warum auch immer. Auf Anfrage im Kontaktformular was das soll gab es keine Antwort.

    2. Problem ist mir im letzten Monat aufgefallen. Ich hab bis jetzt nie über 2GB verbraucht und fand den Vertrag mit Datenautomatik deshalb nicht schlimm. Klingt ja auch nicht schlimm, wenn der Vertrag günstig ist und man eben mehr zahlt, wenn man über sein Limit geht. So haben Leute die aufpassen ein günstigen Vertrag und Leute die mal mehr brauchen als üblich auch kein Problem. Bei 2 € pro 100 MB ist das auch vertretbar, wenn man mal in einer Situation steckt wie etwa nach der Fahrzeit des Bus schauen oder so.
    Letzten Monat wurden mir jedoch 2 € für 100 MB abgerechnet, obwohl ich nicht über mein Limit kam.
    Diesen Monat ist das nochmal schlimmer. Mir wurden um 15 Uhr 2 € abgezogen, obwohl ich schon zuhause und mit dem W-LAN verbunden war. Okay vielleicht kam ich übers Limit, dachte ich wieder, aber dann kamen um 20:25 zeitgleich 2 SMS, dass mir nochmal 2 € für jeweils 100 MB abgebucht wurden. Frechheit!

    3. Ich bin natürlich verdammt sauer und will mit diesen [...] reden, aber 26 Minuten Wartezeit an der Hotline ist einfach unmenschlich. Wer zum Teufel wartet, denn bitte eine halbe Stunde am Hörer???

    Leute lasst die Finger davon. Auch wenns verdammt günstig erscheint. Ihr werdet es bereuen und solche Menschen sollte man auf keinen Fall unterstützen. Allein die Tatsache, dass man diese Datenautomatik nicht ausschalten kann, zeigt eigentlich schon mit welchen Karten dieser Verein arbeitet.

    Selbst einen Stern haben die nicht verdient.

  4. Blackberry User schrieb am 3. Mai 2017 um 18:30

    Hier ist meine Erfahrung mit Smartmobil.de

    ich wollte seit langer Zeit ein Blackberry Device mit OS7.1 (Blackberry 9900) ausprobieren, nun wollte ich nicht ein teureren Vertrag abschliessen, da die Blackberry Option extra kostet. Eines Tages, finde ich ein tolles Angebot bei smartmobil.de. Schaue ich die FAQ’s von denen, dort steht folgendes:

    Frage: “Kann ich die Blackberry option buchen?”
    Antwort: “Ja, Sie können eine BlackBerry Option in Ihrer persönlichen Servicewelt buchen.”

    Ich denke, toll, jetzt schliesse ich einen Vertrag mit Smartmobil bzw. Drillisch ab. Aber bevor ich das tue, sollte ich mich nochmal sicher stellen, dass bei meinem Vertrag die Blackberry Option zubuchbar ist (natürlich kostenpflichtig). Auf meine Anfrage per Email, kriege ich dieselbe Antwort.
    Ein paar Monate später, nach dem Vertragsabschluss, kaufe ich mir endlich einen Blackberry 9900, der ohne Blackberry Option, nicht ins Netz gehen kann, keine Emails abrufen kann usw. Ich kontaktiere den Smartmobil Support. Antwort: Ich solle die Option in meiner “Service Welt” buchen. Gut, logge ich mich ein, steht aber eine solche Option nicht zur Verfügung. Daraufhin schreibe ich wieder eine Email an den Anbieter. Die Antwort: “Die gewünschte Blackberry-Option steht in Ihrem Tarif LTE 500 generell nicht zur Verfügung.”
    Was soll das liebes Smartmobil? Wieso lügt ihr Ihre Kunden an? Wieso steht so was wie “Sie können eine BlackBerry Option in Ihrer persönlichen Servicewelt buchen” auf Ihrer FAQ seite, wenn es eine Lüge ist? Warum ist das so, dass ich jetzt zwei Jahre lang kein Internet auf mein Handy nutzen kann? Warum haben Sie mich angelogen und warum steht diese Lüge auf Ihrer offiziellen FAQ Webseite?

  5. Monika U. schrieb am 6. Januar 2017 um 20:13

    Finger weg von Smartmobil. Am Anfang waren Netzempfang und Erreichbarkeit in Ordnung. Doch seit ca. 3 Monaten ist man nicht mehr erreichbar und kein Empfang mehr möglich. Das O2 bzw. E+ Netz scheint total überlastet zu sein und seit dem Zusammenschluss der beiden eine Katastrophe. Smartmobil hat auch keine kundenorientierte Lösung parat, sondern empfiehlt einen Tarifwechsel auf das D-Netz und man soll diesen Tarif dann zusätzlich zu dem bereits bestehenden Tarif bei Smartmobil (bei dem man keinen Empfang hat) bezahlen! Eine Frechheit dem Kunden das als Lösung anzubieten.

    Ich bin mit dem schlechten Empfang nicht alleine. Da ganze Internet ist voller Beschwerden über schlechte Netzqualität und dir negativen Erfahrungen mit Smartmobil.

  6. Yunxi schrieb am 29. Juni 2016 um 11:22

    Schlechtester Service den ich je gesehen habe! Ich konnte aus irgendeinem Grund meine SIM Karte 2 Monate nicht mehr verwenden. Kein Mitarbeiter hat auf meine Emails geantwortet oder auf meine Anrufe, mit denen ich tagelang versucht habe die Sache zu klären. Dann wird mir statt 20 Euro nochmals 85 Euro von meiner Bank abgezogen?! So leicht können die ungerechtfertigt Geld abbuchen. Finger weg, wenn Sie einen guten Handyanbieter suchen!

  7. Wolfgang schrieb am 23. Juni 2016 um 08:28

    Zunächst waren meine Erfahrungen positiv. Die SIM-Karte habe ich schnell erhalten, die Umstellung und Rufnummernmitnahme ging innerhalb weniger Tage ohne Probleme über die Bühne.

    Jedoch nach fast 3 Wochen drei Telefonaten (jeweils mindestens 15 Min. Warteschleife), einer E-Mail (nach 6 Tagen keine Antwort) habe ich noch immer kein LTE-Netz. Der Empfang schwankt zwischen GPRS und EDGE.

    Der Service ist meiner Meinung nach absolut inakzeptabel.

  8. Danirl schrieb am 10. Juni 2016 um 19:58

    Grottenschlecht. Mieses Netz schlechter Internet Empfang. In allen Tarifen sind Datenautomatiken versteckt und es ist kein Tarifwechsel möglich da wirklich alle Angebote von der Datenautomatik betroffen sind.
    Mein Fazit: Nie wieder Drillisch. Bin zuvor schon bei Deutschlandsim auf die Nase gefallen…

  9. Franz schrieb am 22. April 2016 um 10:38

    Vorsicht mit unberechtigten Roaming Gebühren. Ich habe inzwischen den selben Sachverhalt viermal moniert. Antworten entbehren jeglicher Logik.
    Hintergrund: Mir wurden 18 Euro berechnet, weil jemand während eines Auslandsaufenthalts auf die Mailbox sprach. Das Gespräch wurde weder angenommen (Telefon war aus), noch die Mailbox abgehört.

    1. Antwort: Sie haben telefoniert
    2. Antwort: Sie haben telefoniert, hat nichts mit der Mailbox zu tun
    3. Antwort: Sie haben telefoniert, im Ausland wird bei Telefonaten im Einzelnachweis die Landesvorwahl vor die eigene Nr. gestellt.
    Tja, aber nicht zwischen der 0162 und der Rufnummer, man stellt sie voran und wenn die Landesvorwahl 0052 ist, dann ist das nicht 0162 50 xxxx.

  10. Rüdiger schrieb am 12. April 2016 um 17:00

    Schrecklicher Kundenservice! Von einen Tag auf den anderen Tag funktioniert die Sim Karte nicht mehr und der Kundenservice ist so was von schlecht. Antworten nicht einmal auf meine E-Mail, telefonisch einfach nur sowas von unfreundlich. Ich habe gekündigt, denn ich soll für eine neue SIM-Karte 14,95 Euro zahlen. Die Person von Kundenservice meinte, es kann nicht alles billig oder geschenkt sein.

    Hallo??? Die defekte Karte ist doch nicht mein Verschulden. NIE WIEDER billig!

  11. Sebastian schrieb am 3. April 2016 um 17:45

    Ich bin sehr zufrieden mit Smartmobil. Habe den Vertrag nun seit November 2015 und kann mich kaum beschweren. Einzig bricht ganz gerne mal die Verbindung beim telefonieren ab. Sonst habe ich noch keine schlechten Erfahrungen gemacht und kann mich nicht beklagen. Empfang in München ist gleichwertig mit Telekom. Warum sich manche wegen der Datenautomatik aufregen verstehe ich nicht. Ich habe sie ohne Probleme mit einer E-Mail an Drillisch deaktiviert. Wenn das Datenvolumen voll ist, wird gedrosselt. Das ist aber bei jedem anderen Anbieter ebenfalls der Fall. Auch, dass das iPhone 5 nicht bei LTE unterstützt wird steht auf deren Internetseite. Vielleicht sollten sich die ein oder anderen an die eigene Nase fassen….
    Also:
    Positiv:
    + Sehr schneller und unkomplizierter Wechsel
    + sehr günstig
    + in der Stadt guter Empfang
    + monatlich kündbar

    Negativ:
    - keine stabile Verbindung

  12. Jason schrieb am 24. Dezember 2015 um 14:35

    Ich habe mit Smartmobil nur sehr schlechte Erfahrungen gemacht! Habe meinen Vertrag nach einem Monat direkt wieder gekündigt. Der günstige Preis ist sehr verlockend, vor allem für Studenten, jedoch ist das Kleingedruckte wirklich schlecht für einen normalen Smartphone-Gebrauch!
    Die Datenautomatik, kann man zwar von vorne herein ausschalten, jedoch lässt sich diese dann bei verbrauchtem Datenvolumen nicht mal kurz einschalten. Nach verbrauchtem Datenvolumen wird von „LTE“-Geschwindigkeit auf 16!!! KB/s gedrosselt was jedes Smartphone komplett unnütz macht, da man gar nichts mehr machen kann. Kein Navi, Facebook, WhatsApp geschweige denn im Internet surfen! Nicht mal Emails lassen sich abrufen. Somit hat man nach verbrauchtem Datenvolumen (ich hatte 1GB/Monat) den restlichen Monat ein Smartphone was nur noch zum telefonieren genutzt werden kann (oder eben zuhause im WLAN, was die Internetgeschichten angeht).

    Nachdem ich beim Kundenservice angerufen habe wurde ich nicht gerade freundlich bedient, abgesehen davon das ich 25 Minuten in der Warteschleife hing und 2 mal aus der Leitung geschmissen wurde. Ebenfalls wurde ich 3 mal aus der Leitung geschmissen, nachdem ich meine 15-25 Minuten in der Warteschleife war und bereits ein Kundenberater am Telefon hatte. Ende vom Lied war, ich musste mein Problem dem Nächsten nochmal von vorne erklären. Des weiteren ließ die Freundlichkeit der Kundenberater wirklich zu wünschen übrig. Zum Teil wirklich schnippische Antworten. Ich hatte das Gefühl man wolle mich einfach nur „abwimmeln“ und den Fall abhaken.
    Ich kann allen nur einen Rat geben indem ich sage: Gebt lieber ein bisschen mehr Geld aus und verzichtet auf die schlechte Netzabdeckung von O2 oder E-Plus bei Smartmobil und spart euch viel Stress und kaputte Nerven.

    NIE wieder Smartmobil!!

  13. Nicole M. schrieb am 21. August 2015 um 23:07

    Ich wechselte aufgrund der angebotenen LTE Verbindung zu Smartmobil. Nachdem ich jedoch trotz guter Netzverbindungen keine 4G Verbindung hatte, wurde ich seitens der Hotline darüber aufgeklärt, dass LTE für das iPhone 5 gar nicht verfügbar sei. Erst ab dem Modell iPhone 5s sei dies technisch möglich. Aus meiner Sicht eine riesen Sauerei!!! Solche technischen Voraussetzungen müssen von vorn herein für Kunden transparent sein.

  14. Ex-Drillisch Kunde schrieb am 16. Juni 2015 um 13:17

    Mir wurde mitgeteilt, dass eine Freischaltung für Roaming für mich abgelehnt wurde. Auf telefonische Nachfrage wurde mit nur gesagt, dass “genaue Gründe hierfür nicht kommuniziert werden”. Auch auf mehrfaches Nachfragen gab man mir keine Antwort. Resume: Kundenservice gleich null, denn zumindest sollte ein Unternehmen in der Lage sein mit seinen Kunden zu kommunizieren.
    Konsequenz: Vertrag wird von mir sofort gekündigt, günstige Tarife hin oder her, da zahle ich lieber das Doppelte und muss mich nicht behandeln lassen wie ein unmündiger Depp.

  15. Paule schrieb am 23. Dezember 2014 um 12:24

    Ich versteh den “One” Tarif nicht. Gross mit LTE werben, dann aber nur 300 MB Daten? Das macht doch gar keinen Sinn!!! Der Preis ist in Ordnung aber bei dem kleinen Datenpaket nicht zu gebrauchen.

  16. Mareike schrieb am 25. November 2014 um 12:56

    Hab seit ein paar Monaten einen Smartmobil Vertrag und gemischte Erfahrungen. Im Großen und Ganzen passt alles, was meiner Meinung nach aber abolut nicht mehr zeitgemäß ist, ist das man kein Datenvolumen nachbuchen kann. Ab und an erreiche ich mal die 1GB Grenze und muss dann im Schneckentempo weiter surfen. Das nervt und ärgert mich derart, dass ich überlege doch wieder zu wechseln. Warum gibts hier kein Upgrade wie Speedon bei der Telekom?

Wie sind Ihre Erfahrungen? Sagen Sie uns die Meinung und geben eine Bewertung ab!

Bewertung (1 sehr schlecht, 5 sehr gut):

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Nach oben scrollen