Dienstag, 13. November 2018
congstar Fair Flat im Telekom Netz
Startseite » Allnet Flat News » 1&1 News » Neu bei 1&1: Samsung Galaxy Note 4 und Edge mit Allnet Flat ab 0 €

Neu bei 1&1: Samsung Galaxy Note 4 und Edge mit Allnet Flat ab 0 €

Samsung Galaxy Note 4 1&1 Allnet-Flat

Samsung Galaxy Note 4 mit 1&1 All-Net-Flat Vertrag ab 0 Euro

Beim DSL und Mobilfunkanbieter 1&1 gibt es die neuen Samsung Smartphones Galaxy Note 4 und Edge bei Vertragsabschluss mit einer Allnet Flat des Unternehmens jetzt ab 0 Euro Zuzahlung. Die Samsung Phablets können in Kombination mit allen 1&1 Handytarifen im Vodafone D2 oder E+ Netz bestellt werden. Alle Details zum Angebot gibt es unter www.1und1.de.

Samsung Galaxy Note 4 mit 1&1 All-Net-Flat Pro kostenlos

    Note 4 Zuzahlungen im Überblick

  • 1&1 All-Net-Flat Pro: 0 Euro
  • 1&1 All-Net-Flat Plus: 199,99 Euro
  • 1&1 All-Net-Flat Basic: 349,99 Euro
  • 1&1 All-Net-Flat Special: 499,99 Euro

Das seit einigen Wochen erhältliche Samsung GALAXY Note 4 (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers 769 Euro) ist bei 1&1 in den Farben schwarz und weiss erhältlich. Zusammen mit dem All-Net-Flat Pro Vertrag erhalten Neukunden das Phablet kostenlos. Der 49,99 Euro pro Monat teure Handytarif beinhaltet neben einer Sprach- und SMS Flat für alle deutschen Netze auch eine Internet Flatrate, welche mit 4 GB Highspeed-Datenvolumen ausgestattet ist. Bei Buchung im Vodafone D2 Netz beträgt die ungedrosselte Maximalgeschwindigkeit 42,2 MBit/s. Wer sich für den Pro Vertrag im E-Plus Netz entscheidet spart im ersten Jahr monatlich 5 Euro Grundgebühr und surft zudem per LTE mit bis zu 50 MBit/s. Zusammen mit der 10 Euro günstigeren All-Net-Flat Plus verlangt 1und1 für das Galaxy Note 4 eine einmalige Zuzahlung in Höhe von 199,99 Euro. Im Vergleich zum Pro Tarif unterscheidet sich der Plus Vertrag durch nur halb so viel Highspeed-Datenvolumen (2GB) und nur halb so schnellen Datenverbindungen (max. 21,6 bzw. 25 MBit/s). Mit 29,99 Euro Grundgebühr noch einmal deutlich günstiger ist die Basic All-Net-Flat. Das Maximaltempo von 21,6 bzw. 25 MBit/s steht hier nur während der ersten 1000 MB (1GB) zur Verfügung. Zudem müssen Kunden beim Basic Tarif für SMS Nachrichten zusätzlich 9,9 Cent zahlen. Die einmalige Zuzahlung für das Samsung Phablet beläuft sich hier auf stattliche 349,99 Euro. Die günstigste Allnet Flat von 1&1 trägt den Namen “Special”. Gesurft werden kann hier mit einer Bandbreite von bis zu 14,4 MBit/s, welche aber nur bis zum Verbrauch von 250 MB bereit steht (danach Drosselung auf 64 KBit/s). Die Zuzahlung für das Samsung Galaxy Note 4 beträgt beim monatlich 24,99 Euro teuren Special Angebot knapp 500 Euro. Alle Handytarife ausser dem Special Angebot beinhalten zudem den 1&1 Premium-Service inklusive Vor-Ort-Austausch für den Fall das das neue Smartphone einmal kaputt gehen sollte. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt bei Bestellung mit Smartphone 24 Monate. Bei Vertragsabschluss ohne Handy lassen sich alle Allnet Flats auch ohne Mindestlaufzeit ordern.

Tipp: Angesichts der recht hohen Smartphone Zuzahlungen bei den günstigeren Verträgen lohnt sich ein Blick auf die Gesamtkosten für Tarif und Smartphone. Innerhalb von 2 Jahren beträgt etwa der Aufpreis für die All-Net-Flat Pro gegenüber dem Plus Angebot lediglich 40 Euro, gegenüber der Basic Flat gerade einmal 130 Euro. Der Leistungsumfang der All-Net-Flat Pro ist dabei aber ungleich attraktiver.

Galaxy Note 4 Technik im Überblick

Das für den Kauf des Samsung GALAXY Note 4 entscheidende Argument ist sicherlich das mit einer Bildschirmdiagonale von 14,39 cm (5,7 Zoll) sehr große Super AMOLED Display mit einer Quad HD Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln. Hinzu kommt die für Phablets nicht unübliche Bedienung per S Pen, die ein komfortableres Arbeiten ermöglicht. Für ausreichend Rechenleistung sorgen der mit 2,7 GHz getaktete Qualcomm Snapdragon 805 Quad-Core Prozessor sowie 3 GB Arbeitsspeicher. Die interne Speicherkapazität ist mit 32 GB nicht gerade überdimensioniert, kann aber im Bedarfsfall per Micro-SD-Karte auf bis zu 128 GB erweitert werden. Für die mobile Datenübertragung stehen alle gängigen Mobilfunkstandards zur Verfügung. Dank der Implementierung von LTE Cat. 6 sind theoretisch Datenübertragungsraten von bis zu 300 MBit/s möglich. Aktuell erhältliche Handytarife mit LTE Freigabe unterstützen/erreichen diese Geschwindigkeit allerdings in der Regel nicht. Hobbyfotografen kommen beim Note 4 ebenfalls auf ihre Kosten. So verbaut der südkoreanische Hersteller bei der Hauptkamera eine Linse mit 16 Megapixel. Die Auflösung der UHD 4K Kamera beträgt 3840×2160 Pixel. Als Betriebssystem kommt ab Werk Android in der Version 4.4 zum Einsatz.

Samsung Galaxy Note Edge lieferbar ab Ende Januar

Samsung Galaxy Note Edge 1und1 Allnet Flat

Galaxy Note Edge mit 1&1 All-Net-Flat

Brandneu im 1&1 Hardware Portfolio ist das Samsung Galaxy Note Edge (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers 849 Euro). Lieferbar ist das Smartphone beim westerwälder Anbieter erst ab Ende Januar 2015. Seit einigen Tagen kann das Phablet aber bereits bestellt werden. Zusammen mit der 1&1 All-Net-Flat Pro kostet das Galaxy Note Edge einmalig 149,99 Euro. Die Zuzahlungen bei Bestellung mit einem der anderen 1&1 Handytarife sind deutlich höher. Im Paket mit dem Plus Vertrag werden bereits knapp 300 Euro in Rechnung gestellt. Bei Bestellung im Bundle mit der 1und1 All-Net-Flat Basic kommen auf Neukunden Kosten in Höhe von 449,99 Euro zu. Zusammen mit der All-Net-Flat Special steigt die Zuzahlung noch einmal um 100 Euro.
Bei der verbauten Technik unterscheidet sich das Note Edge nur wenig vom Note 4. Das Display fällt mit einer Größe von 14,1 cm (5,6 Zoll) minimal kleiner aus. Der Quad HD+ Super AMOLED Hauptbildschirm hat eine Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln. Hinzu kommt ein 160 Pixel breiter Seitenbildschirm. Die innovative Seiten-Display-Technik eignet sich beispielsweise für Shortcuts, die individuell konfiguriert werden können. Weiteres Highlight des Samsung Galaxy Note Edge ist eine neue Schnellladefunktion. Innerhalb von nur 32 Minuten lässt sich der Akku damit von 0 auf 50 Prozent laden. In Puncto Prozessor, Arbeits- und interner Speicher gibt es hingegen keine Unterschiede zum Note 4. Auch beim Galaxy Note Edge verbaut Samsung einen Qualcomm Snapdragon 805 Quad-Core Prozessor mit 2,7 GHz. Der interne Speicher bietet Platz für 32 GB Daten, der RAM ist 3GB gross. Datenverbindungen sind beim Edge, dank LTE Cat. 6 Standard, ebenfalls mit bis zu 300 MBit/s möglich.

(Bildnachweis/Quelle: 1&1, Hersteller)

Samsung Galaxy Note 4 mit 1&1 All-Net-Flat Pro kostenlos Note 4 Zuzahlungen im Überblick 1&1 All-Net-Flat Pro: 0 Euro 1&1 All-Net-Flat Plus: 199,99 Euro 1&1 All-Net-Flat Basic: 349,99 Euro 1&1 All-Net-Flat Special: 499,99 Euro Das seit einigen Wochen erhältliche Samsung GALAXY Note 4 (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers 769 Euro) ist bei 1&1 in den Farben …

Bewertung (Einschätzung der Redaktion)

Preis-Leistungsverhältnis

Gut

Fazit: Mit den Modellen Samsung Galaxy Note 4 und Note Edge schickt Samsung zwei neue Phablet Modelle ins Rennen, die den Vergleich mit Apples iPhone 6 Plus nicht scheuen brauchen. Große Displays und leistungsfähige Hardware haben aber auch beim südkoreanischen Hersteller ihren Preis. Vor allem ohne Vertrag sind die Highend Smartphones kein Schnäppchen. Mit Allnet Flat Vertrag lassen sich aber zumindest die einmaligen Kosten im Zaum halten.

87

Wie sind Ihre Erfahrungen? Sagen Sie uns die Meinung und geben eine Bewertung ab!

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Nach oben scrollen