Samsung Galaxy S10 bei Media Markt
Startseite » Anbieter » Base Handytarife – Test und Erfahrungsberichte von Kunden

Base Handytarife – Test und Erfahrungsberichte von Kunden

Base All In
Base Handytarife im Shop (Quelle: Anbieter)

Base bietet mit seinem im O2/E-Plus Netz realisierten Tarifen mehrere Verträge inklusive Telefon Flatrate für alle Fest- und Handynetze an, die auf Wunsch auch als Flex Variante ohne Mindestlaufzeit gebucht werden können. Ebenfalls bereits in der Base Allnet Flat Grundgebühr enthalten ist eine LTE Internetflat ohne Datenautomatik. Bis zu einem übertragenen Datenvolumen von 2GB, 3GB, 4GB oder 5 GB surft man hier mit einer Geschwindigkeit von bis zu 21,6 MBit/s im Internet. Danach drosselt der Anbieter die Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau (64 KBit/s). Eine SMS Flatrate ist bei den höherpreisigen Verträgen Base Plus und Pro ebenfalls bereits im Grundpreis enthalten. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt regulär 24 Monate, lässt sich aber durch Buchung der 5 € teuren Flex Option auf 1 Monat verkürzen.

All-in Altverträge mit Festnetznummer und Musik-Flat

Die bis Anfang 2016 vermarkteten Base All-in Verträge unterschieden sich im Vergleich zu den aktuellen Angeboten durch Zusatzleistungen, die heute nur noch wenigen Discountern zu finden sind. Der günstigste Allnet Flat Tarif trug die Bezeichnung Base All in Classic. Zum Preis von 20 Euro/Monat (2 Jahre Mindestlaufzeit) erhielten Kunden hier eine Allnet Flat für Anrufe in alle Fest- und Mobilfunknetze sowie eine SMS Flatrate für alle Netze. Eine Datenflat gehörte hingegen nicht zum Leistungsumfang. Das Premium-Angebot Base All in Plus verfügte über den im Vergleich größten Leistungsumfang. Neben einer SMS und Sprach-Flatrate erhielten Kunden eine Internetflat mit 2 GB Highspeed-Inklusivvolumen und profitierten darüber hinaus von weiteren Inklusivleistungen. Dazu zählten unter anderem eine Musik Flat (MTV Music powered by Rhapsody) sowie das Sicherheitssoftware-Paket Kaspersky One Universal Security. Eine kostenlose Festnetznummer konnte bei allen All-in Produkten im Bestellverlauf ohne Aufpreis mit gebucht werden. Die Mindestvertragslaufzeit betrug 24 Monate.

Test, Meinungen und Erfahrungsberichte von Kunden

Ihre Meinung ist gefragt: Welche Erfahrungen haben Sie mit den Handyverträgen von Base gemacht? Wie ist ihre Meinung zum Telefónica Discounter? Welche positiven oder auch negativen Erfahrungen hat ihr persönlicher Base Test hinterlassen? Helfen Sie Anderen und teilen ihre Erlebnisse, Probleme und Bewertung des Angebots.

Kundenbewertungen

Base wurde mit 1.6 von 5 Punkten bewertet (5 Erfahrungsberichte)
  1. Basekunde schrieb am 21. Dezember 2018 um 20:05 Uhr

    Ich habe meine Kündigung an Base bzw. Telefonica 4,5 Monate vor der Frist (November 2018) gesendet und eine Eingangsbestätigung erhalten. Jetzt, 2 Monate vor Vertragsende (2019) schreibt mir Base, dass der Vertrag gekündigt wird zu 2020!!! Was soll das? Zum Schluss wieder nur ein „Missverständnis“ oder wie? Kein Telefonservice, nur Chat!? Nie wieder Base, das ist sicher!

  2. Anonym schrieb am 13. November 2018 um 20:32 Uhr

    Ich habe einen Mein Base Vertrag für 12,99€ monatlich abgeschlossen und war mit den Leistungen (All Net Flat, EU Flat und 3GB) sehr zufrieden.
    Inzwischen zahle ich aber über 40€ monatlich – ohne extra beantragten Einzelverbindungsnachweis muss man das einfach zahlen, die sagen, sie müssten einem nicht auflisten, wofür man plötzlich so viel zahlt. Ich kann zwar mit meinem Handy beweisen, dass ich keine Anrufe für solches Geld getätigt habe, das ist denen aber egal.
    Obwohl ich immer freundlich geblieben bin (die Mitarbeiter können ja auch nichts dafür) wurde ich aus dem Chat geschmissen und blockiert, weil ich aufhören sollte, danach zu fragen?! Weswegen ich dann zunächst keine Möglichkeit mehr hatte, den Kundenservice zu kontaktieren. Erst nach ewiger Suche fand ich deren E-Mail Adresse. Anrufen kann man dort nicht. Inzwischen wurde ich wieder „ent-„blockiert und bekomme meinen jetzt extra offiziell beantragten Einzelverbindungsnachweis. Trotzdem wurden 50 Cent mehr abgebucht, für ein Telefonat der Dauer 00:00:00 (ich hatte mich verwählt und sofort wieder aufgelegt). Naja.
    Also an sich sind die Leistungen gut, aber der Kundenservice ist schrecklich und wenn man keinen Einzelverbindungsnachweis beantragt, wird man gnadenlos abgezockt.
    Das einzig wirklich positive: man kann mit wenigen Klicks online kündigen.

  3. Chris schrieb am 30. Januar 2018 um 12:53 Uhr

    Ich habe leider sehr schlechte Erfahrungen mit Base gemacht, daher habe ich gekündigt und auch eine schriftliche Kündigungsbestätigung erhalten. Kurz vor Beendigung des Vertrages bekam ich einen Telefonanruf von BASE mit der Fragestellung, ob ich den Vertrag zu besseren Konditionen mit evtl. Tarifumstellung fortführen möchte? Ich habe eine Fortführung abgelehnt und dachte das damit alles klar sei. Doch weit gefehlt. Base hat weiterhin Beträge abgebucht und als ich mich dort erneut meldete, wurde behauptet, ich hätte den Vertrag verlängert. Auf meine Bitte hin mir den Beweis für meine Willenserklärung zur Fortführung zur Verfügung zu stellen wurde ablehnend reagiert und ich musste hier einen Anwalt einschalten. Bis heute warte ich auf die Rückzahlung der eingezogenen Beträge nach Vertragsbeendigung. Das vorgehen des Unternehmens ist meiner Meinung nach unseriös und sicher nicht kundenfreundlich.

  4. Otto M. schrieb am 16. April 2017 um 13:17 Uhr

    Meiner Meinung nach hat sich mit dem Zusammenschluss mit Telefónica alles nur zum schlechten gewandelt. War viele Jahre lang zufriedener Base Kunde. Wollte dann zu einem günstigeren Anbieter wechseln und der Ärger fing an. Hatte die Kündigung fristgerecht per EInschreiben verschickt. Nachem 4 Wochen lang keine Bestätigung kam, habe ich beim Service-Chat nachgefragt. Dort hiess es dann plötzlich es sei keine Kündigung eingegangen. Wie bitte??? Ich habe extra per Einschreiben gekündigt. Die Kündigungsfrist war jetzt natürlich verstrichen. Leider konnte ich auch den Beleg für das Einschreiben nicht mehr finden.

    Das Ende vom Lied war, dass ich noch ein weiteres Jahr den Vertrag an der Backe hatte. Und komischer Weise kam beim Service-Chat sofort eine Bestätigung der Kündigung per E-Mail. Nach der Erfahrung werde ich ganz sicher nie wieder Base Kunde.

  5. Isa schrieb am 15. Mai 2013 um 09:42 Uhr

    Ich hatte mal einen Base Vertrag mit dem ich im Großen und Ganzen zufrieden war. Allerdings kommt das E-Plus Netz noch nicht an die Leistung von D1 heran (wohin ich dann gewechselt bin). Gerade was Internet angeht. Aber trotzdem, wie gesagt ich hatte bis zur Kündigung keine Probleme. Dann haben sie etwas Arbeit verursacht. Ich hatte einen Business Vertrag und habe diesen (knapp) fristgerecht gekündigt. Base akzeptierte diese Kündigung aber nicht mit der Begründung, dass kein Firmenstempel drauf war. Bis ich auf das entsprechende Schreiben reagieren konnte, war die Kündigungsfrist allerdings verstrichen.

Wie sind Ihre Erfahrungen? Sagen Sie uns die Meinung und geben eine Bewertung ab!